BAD FÜSSING - GESUNDHEIT, ERHOLUNG und ENTSPANNUNG

Gemeinsam mit Bad Birnbach und Bad Griesbach im Rottal bildet Bad Füssing das „niederbayerische Bäderdreieck“.

 

Nachdem 1938 bei der Suche nach Öl Thermalquellen im damaligen Safferstettener Ortsteil Füssing gefunden wurden, begann in den 1950er-Jahren der Kurbetrieb. 1969 wurde dem Ortsteil Füssing der Titel „Bad“ verliehen.

 

Mit der Gemeindegebietsreform wurde 1971/72 aus den Gemeinden Safferstetten, Egglfing am Inn, Würding und Aigen die Gemeinde Bad Füssing neu gebildet. 1999 eröffnete in Bad Füssing eine konzessionierte Spielbank. 



Bad Füssing entwickelte sich binnen weniger Jahrzehnte mit rund drei Millionen Übernachtungen pro Jahr zu einem bedeutenden Kurort.

 

Unterkunft und Zimmer unter www.unterkunft-badfuessing.de